Typo3-Rechte: Neue Seiten sofort sichtbar für Editoren

Bei der Arbeit mit Typo3 und unterschiedlichen Gruppenberechtigungen (zum Beispiel Administrator und Editoren) kann es dazu kommen, dass neue - vom Administrator angelegte - Seiten für die Editoren nicht sichtbar und editierbar sind. Dies liegt daran, dass Typo3 die Seiten grundsätzlich mit den Rechten der jeweils erstellenden Person erzeugt (also z.B. Adminrechten). Folglich können die Editoren die Seiten anschließend weder bearbeiten noch sehen.

Will man, dass neue Seiten bei Teilen des Typo3-Systems (oder die ganze Präsenz) immer für bestimmte Gruppen sichtbar und editierbar sind, kann man im TSconfig (unter Optionen in den Seiteneigenschaften) der Wurzelseite folgenden Code ergänzen:

TCEMAIN.permissions{
 groupid = 1
 user = show,editcontent,edit,delete,new
 group = show,editcontent,edit,delete,new
 everybody =
 }

Durch diese Konfiguration werden alle unterhalb dieser Seite angelegten Seiten der Gruppe 1 zugeordnet und die Gruppenrechte wie beschrieben gesetzt. Selbstverständlich ist es auch möglich die einzelnen Rechte je nach Bedarf zu ergänzen oder zu kürzen.

© 1999 - 2014  | Login | Blog | Impressum